^nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

7. - 9.9.2018 Internationale Villacher Ruderregatta

Bei der am stärksten besetzten österreichischen Ruderregatta mit Teilnehmern aus zehn verschiedenen Nationen konnten auch die Ruderer des UNION Ruderverein Pöchlarn ausgezeichnete Ergebnisse erzielen.

Emma Gutsjahr ruderte im Schülerinnen-Einer die drittschnellste österreichische Zeit und ist somit für die Österr. Meisterschaften am 22./23. September 2018 wieder in Villach bestens gerüstet.

Im schweren Junioren-Doppelzweier nahmen Daniel Groiss und Julian Haabs die Regatta in Angriff, die sie mit einem guten vierten Platz im C-Finale abschließen konnten.

Dem Top-Favoriten im Leichten-Junioren-Männer-Einer, Günther Fischhuber, stoppte eine Boje dermaßen, dass er sich aufgrund seiner Geschwindigkeit, in Führung liegend, nicht mehr im Boot halten konnte. Obwohl er durch dieses Missgeschick über 200 Meter gegenüber seinen Mitruderern verlor, qualifizierte er sich schlussendlich noch für das C-Finale, welches er souverän gewann. Für Günter noch nicht genug, ging er auch im schweren Junioren-Männer-Einer an den Start und konnte dort im A-Finale die drittschnellste österreichische Zeit (4. Platz) errudern.

Mit Freude blicken unsere Jugendlichen mit diesen Ergebnissen auf die ÖM!

Bericht: Klaus Köninger

  • IMG-20180909-WA0007

 

Copyright © 2014. URV-Pöchlarn www.grafikweb.eu